Erfolgreicher Line Dance Workshop am 21. April 2018

 Line Dance – aktives Training für Gehirn und Körper!

Wenn ein Tanztrainer Spaß daran hat, etwas zu vermitteln und „seinen“ Tanz selbst lebt und liebt, dann kommt genau dieser Spaß bei den Tänzern an. Am 21. April trafen sich Interessierte zu einem

Bild: M. Fettke

dreistündigen Workshop zum Thema Line Dance mit Marcell Kutzler. Nach diesen drei Stunden hatten wir drei verschiedene Tanzchoreographien zu moderner und mitreißender Musik gelernt – und alle, die sich bisher kaum etwas unter Line Dance vorstellen konnten, wussten nun, dass diese Art von Tanz körperlich fordernd ist, die Synapsen im Gehirn einmal wieder „freigeputzt“ wurden und das Ganze eine tolle und eine ganz andere Art von Tanzen ist. Die Musik: Nein, kein Country & Western-Stil, sondern moderne Rhythmen! Und das Tanzen: Zunächst einfache Schrittfolgen und Drehungen werden auf raffinierte und abwechslungsreiche Art aneinandergereiht und miteinander kombiniert – das Ergebnis ist perfekte Bewegung zu toller Musik: Tanz pur.

Bild: M. Fettke

Line Dance geht auch als Solotänzerin oder Solotänzer – man benötigt also keinen Partner. Daher waren an diesem Samstag einige Frauen allein gekommen, aber auch zwei Ehepaare, die sonst Standard und Latein tanzen. Marcell Kutzler verstand es, innerhalb kurzer Zeit die Basics zu vermitteln bis hin zu dann schwierigeren und durchaus anspruchsvollen flotten Choreographien, alles gewürzt mit Sympathie, Humor und ungeheurer Energie und Lebensfreude. Es wurde viel gelacht, aber auch konzentriert getanzt, und die drei Stunden vergingen wie im Fluge. Und „ganz nebenbei“ wurden einige Kalorien abgebaut…Der Workshop war eine richtig runde Sache, und alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren sich einig: Das muss bei Gelegenheit wiederholt und aufgefrischt werden. Der TSC Rhein-Lahn-Royal Lahnstein bietet Line Dance als willkommene Ergänzung zu seinem tänzerischen Angebot in Form von Workshops an.

Wenn Sie Interesse haben: Hier auf dieser Homepage finden Sie rechtzeitig Hinweise dazu. Oder sprechen Sie uns einfach an!

Martin Fettke