Erfolgreicher Start in die TBW-Trophy 2019

Bild: K.-U. Platzer

Klaus-Ulrich Platzer und Jutta Bous beenden ihr erstes Turnier als Sieger

Der Wettergott hatte es am 29. und 30. Juni 2019 für die Tanzsportler nicht „optimal“ gemeint, es war der Tag, an dem der 70 Jahre alte Hitzerekord mit 39,6 Grad für Deutschland gebrochen wurde.

Die Veranstalter der TBW-Trophy-Serie haben dem schon im Vorfeld Rechnung getragen und die sportlichen Anforderungen angepasst. Die „Kleiderordnung“ wurde großzügig ausgelegt und den Tänzern erlaubt, bis hoch in die S-Klasse ohne Frack und nur im Hemd anzutreten (s. Foto).

Gut vorbereitet hat unser Tanzpaar der tropischen Hitze getrotzt und sich in der A-Klasse den ersten Platz ertanzt. Beeindruckend war dabei, wie klar und souverän dieser Erfolg am Ende ausfiel.

Wer noch Näheres zur Veranstaltung des Tanzsportverbandes Baden-Württemberg (TBW) erfahren möchte, kann sich hier (https://www.tbw-trophy.de/tbw-trophy-serie/) informieren.